AKTUELLES

 

 

ENGLISH


MYRIAM HOLME

WERKE

BÜCHER

TEXTE

Biographie

 

 

 

1971

geboren in Mannheim

1996-02

Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Prof. Meuser & Prof. Andreas Slominski

2001

Diplom

2002

Meisterschülerin bei Prof. Andreas Slominski

2009

Gastprofessur Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe Karlsruhe

2012 - 2013

Gastprofessur Akademie der Bildenden Künste München

2014 -2015 Vertretungsprofessur Hochschule Mainz, Kommunikationsdesign
2016 - 2017 Lehrauftrag Kunstakademie Düsseldorf

 

 

EINZELAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

 

2016

Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt aM

2015

Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt aM

 

Wilhelm Hack Museum / Scharpf Galerie, Ludwigshafen

2011

von donnerloser wucht, Galerie Kadel-Willborn, Karlsruhe, D

2010

tagenthobene nacht, kjubh, Köln, D

2009

noch ungezeigte zeit, Kunstverein Ravensburg, D (K)

 

etwas, das leises gewohnt ist, Galerie Iris Kadel, Karlsruhe, D

2008

Solopräsentation mit Galerie Iris Kadel Artforum Berlin, D

2007

erdwärtsgespiegelte wege, Kunstverein Arnsberg, D (K)

2006

Solopräsentation mit Galerie Iris Kadel auf der fineartfair Frankfurt, D

2005

in zwischengewittern, Galerie Iris Kadel, Karlsruhe, D

2004

feuerumsonnt, Projektraum bei Zink und Gegner, München, D

2003

übersternte, Galerie Iris Kadel, Karlsruhe, D

 

 

GRUPPENAUSTELLUNGEN (AUSWAHL)

 

2017

Myriam Holme/Claus Stolz, Kunstverein Wiesbaden

  KUBUS, Sparda-Kunstpreis, Leni Hoffmann, Myriam Holme, Corinne Wasmuth, Kunstmuseum Stuttgart
2016 Tiefe nach außen, Galerie der Künstler, München
2015 "be abstract", Ballhaus Ost, Berlin,
  "be abstract", Kunstverein Schwäbisch Hall,Berlin,

2014

„alchemy“, NEST, Den Haag, NL

 

„printing matters“, Graphik-Kabinett-Backnang, Backnang

 

Sie griff in den Tomatensalat und schob sich ein Stück Rot in den Mund“, Galerie Häusler Contemporary,  München, D

2013

Dialog Trialog (1), Museum Biedermann, Donaueschingen, D (K)

 

Dialog Trialog (2), Museum Biedermann, Donaueschingen, D (K)

 

Mannheim-Solothurn.Eine Austauschausstellung, Kunstmuseum Solothurn, Schweiz (K)

 

Mannheim-Solothurn.Eine Austauschausstellung, Stadtgalerie Mannheim, D (K)

 

Merkwürdiges und Seltsames und Absonderliches und sogar Monströses, Showroom Schmitt, Karlsruhe

 

DialogE, Kunstverein Willhelmshöhe, Ettlingen, D

2012

one and more chairs,  Einraumhaus c/o Mannheim

 

von Kraft.Unternehmungen drei, Karlsruhe, D

 

Baden-Württemberg 60, Städtisches Kunstmuseum Singen, D (K)

 

adhesion, glue, Berlin, D

 

Deltabeben, Stadtgalerie Mannheim, D (K)

 

Baden-Württemberg 60, Museum und Galerie im Prediger, Schwäbisch Gmünd, D (K)

2011

Geste, Zufall, Prozess.Neue Wege in der Malerei der Gegenwart, Galerie Nosbaum & Reding, Luxembourg, LUX

 

Einraumhaus c/o Tirana, Tirana, ALB

2010

Neue Alchemie. Kunst der Gegenwart nach Beuys, Landesmuseum für Kunst & Kulturgeschichte Münster, D (K)

 

Marchtaler Fenster-Neue Kunst, Klosteranlage Obermarchtal, D (K)

 

Regionale 2010, Kunstverein Ludwigshafen, D (K)

 

CAPC, OU LA VIE SAISIE PAR L’ART, musée d’art contemporain de Bordeaux, Bordeaux, FR

 

schrägterrain, Columbus Art Foundation, Halle 14, Baumwollspinnerei, Leipzig, D (K)

 

chrägterrain, Columbus Art Foundation, Ravensburg, D (K)

2009

artscoutone, Mannheim,D

 

curators choice, Swiss Art Institution, Karlsruhe, D

 

Strümpfe, Mannheim, D

 

show me yours, Bydgoszcz, Polen (K)

 

the arthouse, arthouse, Los Angeles, USA

2008

The Krautcho Club, forgotten bar project, Project Space 176, London, UK

 

The Krautcho Club, galerieimregierungsviertel, Berlin, D

 

Material Presence, Project Space 176, London, UK (K)

 

Kunstverein Mannheim, Mannheim, D (K)

2007

haven’t we met before, Galerieraum 23, Heidelberg, D

2006

Auch das Unnatürlichste ist die Natur, Galerie Neff, Frankfurt, D

 

Poetry from the backyard, Gallery Art & Concept, Paris, FR

 

Everybody knows this is nowhere, Asbaek Gallery, Kopenhagen, DK

 

How does it make you feel, Gallerie Iris Kadel, Karlsruhe, D

 

critics taste better, korridor, Berlin, D

2005

drei, zwei, eins, Columbus Art Foundation, Ravensburg, D

 

SOFT, LIQUID LIGHTING TOUCH, Doggerfisher gallery, Edingburgh, UK

2004

Lokaltermin, Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart, D

 

paperworks-Äste der Imagination, Künstlerhaus Stuttgart, D (K)

 

deutschland sucht...., Kunstverein Köln, D (K)

2003

rollrasen, Donaupark Tuttlingen, D (K)

2002

Meisterschüler, Kunstverein Offenburg D (K)

2001

Kunststudenten aus Karlsruhe stellen aus, Kunstverein Schwäbisch Hall, D

1999

Jeder Punkt zählt, gemeinsam mit Michael Volkmer, Pfalzgalerie Kaiserslautern, D (K)

 

Vier Studenten aus Karlsruhe, Hohenloher Kunstverein, D

 

one night stand, Dragonerkaserne, Karlsruhe, D

1998

wuntig, im Rahmen der Ausstellungsreihe intensiv unterwegs Raum 404, Unterwegs Theater Heidelberg, D

 

 

PROJEKTE

 

seit 2009

Kooperationen mit Ralf Haarmann, Komponist, Berlin

seit 2010

Einraumhaus c/o ( mit Philipp Morlock )

 

 

PREISE, STIPENDIEN UND FÖRDERUNGEN

 

2003

Reisestipendium des Landes Baden-Württemberg

2005

Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds, Bonn

2010

Katalogförderung Stiftung Kunstfonds, Bonn

2011

Stipendium der Deutschen Akademie Rom Casa Baldi

 

 

KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM

 

2014

Mahnmal für die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus aus der Gemeinde Hirschberg, ehemalige Synagoge Hirschberg, D   (K)

2015

Realisierung Kunst am Bau Projekt , Otto-Hahn-Gymnasium, Karlsruhe, D

 

 

ÖFFENTLICHE UND PRIVATE SAMMLUNGEN (AUSWAHL)

 

Zabludowicz Collection, London, UK

Sammlung des Landes  Baden-Württemberg

Privatsammlung Stefanie Hoener, Monaco

DeKaBank, Frankfurt am Main, D

Artist Pension Trust Collection, Berlin, D

Privatsammlung Carlo Piccioni

 

 

PUBLIKATIONEN (AUSWAHL)

 

2014

"Printing Matters", Galerie der Stadt Backnang

2013

Kunstmuseum Solothurn, Schweiz, "Mannheim-Solothurn"

Museum Biedermann, "Dialog-Trialog", Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg

2012

"Baden Württemberg 60", Städtisches Kunstmuseum Singen, modo Verlag Freiburg

"Deltabeben. Regionale 2012", catalougue, Kunsthalle Mannheim, Mannheim, p 38-39

2011

"Werke mit lautloser Wucht", Mannheimer Morgen, 9/07/2011, p 27.

2010

LWL Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte: "Neue Alchemie-Kunst der Gegenwart nach Beuys", Wienand Verlag, Münster.

Myriam Holme, (Monograph), Kerber Verlag, Bielefeld.

Columbus Art Foundation, Jörg van der Berg: "schrägterrain", Revolver Publishing.

Kirchliche Akademie Obermarchtal, Dr.Kirstin Marek: "Marchtaler Fenster - Neue Kunst 2010/2011".

Eva Meyer: "Spielzeit", in: Meier Stadtmagazin.

Barbara Auer, Kunstverein Ludwigshafen und Reinhard Spieler, Wilhelm Hack Museum: "Regionale 2010", Neustadt.

2009

Kunstverein Ravensburg: "Myriam Holme. Noch ungezeigte Zeit", Ravensburg.

Galeria Miejska, bwa Bydgoszcz, Poland: "show me yours".

2008

Ulrike Lehmann: "Mysteriöse Strukturen des Unbekannten", Mannheimer Morgen.

2007

Kunstverein Arnsberg, Necmi Sömez: "Myriam Holme".

2005

Jens Hoffmann, Katrin Rhomberg: "Deutschland sucht...", Cologne.

Columbus Art Foundation, Philipp Ziegler: "Myriam Holme", Ravensburg.

Künstlerhaus Stuttgart, Elke aus dem Moore: "Tillandsien", Revolververlag, Frankfurt.

2004

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe: "Myriam Holme", Karlsruhe.

2003

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe: "Rollrasen", Karlsruhe.

 

Für Preisinformationen und Fragen zum Werk von Myriam Holme nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

Copyright: Bernhard Knaus Fine Art und Myriam Holme.