AKTUELLES

 

 

ENGLISH


RALF PETERS

WERKE

EDITIONEN

BÜCHER
KATALOGE

BÜCHER

Biographie

 

 

Geboren 1960, Lüneburg Lebt und arbeitet bei Hamburg

 

1982 - 83

Hochschule für Bildende Künste / Braunschweig

1984 

Ecole des Beaux Arts / Nîmes (Frankreich)

1985 - 91

Akademie der Bildenden Künste / München

 

 

EINZELAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

 

2016

Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt

 

Kunsthalle Wilhelmshaven

 

Galerie Martin Mertens, Berlin

2015

Ralf Peters - Keen Insight - Galerie Andres Thalmann, Zürich

2014 KEEN INSIGHT, Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt

2013

Galerie Kornfeld, Berlin

2011

Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt

 

Galerie Andres Thalmann, Zürich

 

"100 Masterpieces”, Diana Lowenstein Fine Arts, Miami, USA

2010

Photomuseum im Münchner Stadtmuseum

2009

Base Gallery, Tokyo, Japan

2008

Bernhard Knaus Fine Art, Mannheim Diana Lowenstein Fine Arts, Miami, USA

2007

Kunstverein Mannheim, Mannheim

2005

Diana Lowenstein Fine Arts, Miami, USA

 

Kunsthalle Wilhelmshafen (K) Kunstverein Schloß Agathenburg (K) Galerie Bernhard Knaus, Mannheim (K) Raab Galerie, Berlin (in collaboration with Galerie Bernhard Knaus, Mannheim) (K) Kunstverein Grafschaft Bentheim (K) Galerie der Stadt Nordhorn (K)

2003

Kunstverein Wolfenbüttel Galerie Mosel & Tschechow  "BOXEN"

2001

Kunstverein Springhornhof /Neuenkirchen (K) Galerie Mosel & Tschechow Kunstverein Recklinghausen (K)

2000

Kunstverein Heidenheim Kulturforum Lüneburg Galerie Dörrie * Priess Hamburg

1998

"Open Sudies" Galerie Mosel & Tschechow  München (K)

1996

Galerie Raffl / Meran (Italy) "Hundert Meisterwerke"1

 

Kunstforum Lenbachhaus / München (K) Galerie der Stadt Nordhorn (K)

1994

"32 Modelle" Kunstverein / Nürnberg (K) (mit Gerhard Winkler

"64Modelle" Galerie Mosel & Tschechow / München (K)

Förderkoje Kunstmesse Köln / Galerie Mosel Tschechow

1993

Ladengalerie Lothringerstraße München (K)

1992

Museum für das Fürstentum Lüneburg (K)

 

 

GRUPPENAUSTELLUNGEN (AUSWAHL)

2016

Highlights - Galerie Martin Mertens, Berlin

 

Speed - Helmholz Zentrum Berlin, Berlin          

2014

"Zu Gast in Bad Nauheim", Bernhard Knaus, Kunstverein Bad Nauheim

 

"25 th anniversary" Diana Lowenstein Fine Arts, Miami

2013

Amperformance, Kunstraum Dreieich, Dreieich-Dreieichenhain

2012

Weihnachtsausstellung-Gruppenausstellung mit Werken von 12 Künstlern, Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt

 

100 Meisterwerke-Inszenierte malerei im Raum. Von Boticelli bis Rothko, Kunsthalle Wilhelmshaven, Wilhelmshaven

  Ästhetik der Natur, ALTANA Kulturstiftung im Sinclair-Haus, Bad Homburg

2011

„Unscharf: Nach Gerhard Richter“, Kunsthalle Hamburg

2010

„Es werde Dunkel!, Nachtdarstellungen in der zeitgenössischen Kunst Stadtgalerie Kiel, Kunstmuseum Mühlheim an der Ruhr in der Alten Post

„Ziel:Wilhelmshaven“, Kunsthalle Wilhelmshaven

2009

„Es werde Dunkel!, Nachtdarstellungen in der zeitgenössischen Kunst“, Städtische Galerie Bietigheim Bissingen

„Patternsin Nature“, Städtische Galerie Neunkirchen

„Patternsin Nature“, Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt

2007

“More than meets the eye”, Collection Deutsche Bank, Museo de Artes Modernas, Lima, Peru

"Die Liebe zumLicht", Museum Bochum

“More thanmeets the eye”, Collection Deutsche Bank, Fundación Cultural Plaza, Mulato Gil de Castro, Santiago de Chile, Chile

“More than meets the eye”, Collection Deutsche Bank, Museo de Arte Moderno, Sao Paulo, Brasil

“More than meets the eye”, Collection Deutsche Bank, Pabellon de las Bellas Artes, Pontificia Universidad Católica, Buenos Aires, Argentina

“Kopf an Kopf. Serielle Porträtfotografie“, Kunsthalle Tübingen

2006

“Salon Lessing (1), Artists for Miroslav Tichy, Zürich

„Lead Award“,Deichtorhallen, Hamburg

“More than meets theeye”, Collection Deutsche Bank, Marco Museum, Monterrey, Mexico

„Polemos“, Fortezza di Gavi, Italy

“More thanmeets the eye”, Collection Deutsche Bank, Colegio de San IlDefonso, Mexico City

“More thanmeets the eye”, Collection Deutsche Bank, Museo del Banco de la Republica, Bogota, Colombia

"Die Liebe zum Licht" Kunstmuseum Celle (Robert-Simon-Foundation)

"Die Liebe zumLicht" Städtische Galerie, Delmenhorst

2005

Städtische Galerie im Rathauspark, Gladbeck

GalerieDörrie * Priess Hamburg

Galerie Art SpaceWitzhausen, Amsterdam

Diana Lowenstein Fine Arts,Miami, USA

2004

"Landschaft + Stilleben", Internationale Tage Ingelheim

„Poesie“,Mosel + Tschechow, Munich

Sammlungder HVB, Kunsthaus Hamburg

„Dreamscapes“, Aeroplastics Contemporary, Brüssel (in cooperation with Galerie Bernhard Knaus, Mannheim)

Masters Mystery Art Show, Riz Carlton, Diana Lowenstein Fine Arts, Miami, USA

2003

"Summer Holiday"  Galerie Bernhard Knaus Mannheim

"Ornament...oder die neue Lust am Verbrechen in der zeitgenössischen Kunst ", Kunsthalle Wilhelmshaven

LuitpoldLounge München

2002

“smax®"  Villa de Bank Enschede NL (K)

ZeitgenössischeDeutsche Fotografie der Alfried Krupp v. Bohlen und Halbach Stiftung, Museum Folkwang (K)

StaatlichesKunstmuseum Kunsthalle Arsenal Riga

StaatlichesRussisches Museum, Abteilung für Zeitgenössische Kunst St. Petersburg

2001

"close up" Kunstverein Hannover

"Nacht"  Stadthaus Ulm (K)

EinTreppenhaus für die Kunst Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur(K)

"Trade"Fotomuseum Winterthur, Netherlands Fotoinstitut, Rotterdam

2000

"Essensbilder"  Galerie Dörrie * Priess Hamburg

"closeup" Kunstverein Freiburg, Kunstverein Baselland (K)

"ein|räumen"Hamburger Kunsthalle / Galerie der Gegenwart (K)

"11Positionen. Fotografie" Hans- Thoma-Gesellschaft Reutlingen

1998

"DER LITER FÜNF MARK" Galerie Dörrie * Priess Hamburg

"GriffelKunst" Altonaer Museum, Hamburg (K)

1996

Biennale der Stad Aalst "Utopia" (Belgium) (K)

1995

Förderpreise 1995, Lothringerstraße / München (K)

1994

"Zoologie, oder Mein kleiner Tierfreund", (K)

BBKMünchen + Städtische Galerie / Tuttlingen + Kunstspeicher / Potsdam

"InteriorStates" Henrietta House / London

"Scharfim Schauen", Haus der Kunst / München (K)

1993

"Die Mysterien finden im Hauptbahnhof statt,...*)", Galerie Mosel & Tschechow / München

"hier & there", Goethe Institut /London

1992

"Fotografie", Akademie München (K)

"Modell",Ritterwerke / München (K)

 

 

PREISE, STIPENDIEN UND FÖRDERUNGEN

 

2002

Dr.Hedwig-Meyn.Preis

2002

Arbeitsstipendium Niedersachsen

2001

Förderpreis Niedersachsen

1999

Niedersächsisches Jahresstipendium

1998

"Deutscher Fotopreis" Alfried Krupp von Bohlen und Halbach - Stiftung

1997

Schloß Bleckede / Niedersachsen (Jahresarbeitsstipendium)

1995

Kunstpreis der Stadt Nordhorn1

1995

Förderpreis der Stadt München

1995

Förderkoje Kunstmesse Köln (Galerie Mosel & Tschechow München)

1994

Steinerstiftung / München

1994/95

Jahresstipendium des DAAD für London

1984

Auslandsstipendium des deutsch / französischen Jugendwerkes

 

 

ÖFFENTLICHE UND PRIVATE SAMMLUNGEN

 

ALTANA AG Collection, Frankfurt

Central Versicherung, Köln

Deutsche Bank Sammlung, Frankfurt

Deutsche Ärztekammer, Berlin

DIBA, Frankfurt

Hypo Vereinsbank, München

Lenbachhaus München

SCHAUWERK Sindelfingen, Privatsammlung Schaufler

Speyer Family Collection, New York

USB Bank, Zürich

UBS Bank, Milano, Italien

Von Dürkheim Collection, London, England

 

 

PUBLIKATIONEN (AUSWAHL)

 

Süddeutsche Zeitung 16.5.2003 Anne Erfle "Im Wartesaal der Utopien"

Der Tagesspiegel 26.11.02 Jeremy Rifkin "Öl ist ein ganz besonderer Saft"

Süddeutsche Zeitung 15/16.6.02 Robert Jacobi "Die Welt als Monopoly"

Süddeutsche Zeitung 2.11.01 Hubert Filser  "Nachts ist nichts"

Frankfurter Allgemeine Zeitung 30.10.2001 Ralf Cristofori -In der Nacht sind alle Tankstellen bunt: "Nightscapes" im Ulmer Stadthaus

Der Tagesspiegel Berlin 21.7.01 Gregor Dotzauer  "Die andere Seite"

Süddeutsche Zeitung 12.7.01 Cornelia Gockel "Urlaubsträume aus dem Computer"

Die Welt,5.1.01  Berlinda Grace Gardner "Kippen wir das Hochhaus doch einfach mal um"

Die Welt "Ralf Peters Bäder und Boxen" 22.11.00

Hamburger Abendblatt "Digitale Verwirrspiele 21.11.00

Katalog "Grosse Illusionen" 1999 Stefan Gronert "Reality is not totally real" Kunstmuseum Bonn, Museum of Contemporary Art North Miami

Artforum International Dezember 1998 Justin Hoffmann: Ralf Peters (Reviews)

Abendzeitung München 14.9.98 Gert Gliewe “Bei uns daheim in der Eiseskälte"

Süddeutsche Zeitung 6.8.98 Justin Hoffmann "Sie hier, er dort" ("Ralf Peters schafft mit seinen Phtographien eine nach Geschlechtern getrennte Urbanität")

Kunst-Bulletin 7/8  98 Anne Maier "Ralf Peters bei der Galerie Mosel &Tschechow"

Frankfurter Allgemeine Zeitung 18.7.98 Brita Sachs "Tankstellen der Inspiration"

Katalog "OPEN STUDIES" 1998 Justin Hoffmann "Lichtbilder der Ökonomie"

Abendzeitung München "Skurrile Verbeugung vor Karl Valentin" Simone Dattenberger

De Standard 12.juni 96 Bavo Baeyens "Aalst wijst de weg naar Utopia "

Katalog "Utopia" 1996 (Papierbienale der Stadt Aalst, Belgien) Heinz Schütz "Portable Ideas"

Lingener Tagespost 9.11.95 "Folienumhüllte Kunstpakete"

NDR Fersehen, Hallo Niedersachsen 29.11.95 Michael Niehaus: "Der Bär ist los"

Tubantia Enschede (NL) 8.11.95 Peggie Breitbarth: "Ralf Peters :kunst van de toekomst"

Grafschafter Nachrichten 1.11.95 Thomas Kriegisch: "Kunst im Aufbruch zu virtuellen Welten"

Grafschafter Wochenblatt 1.11.95 "Ralf Peters Kunstpreisträger 1995"

akt 11/ 95 Viola ter Horst: "Kunst in Folie verpackt mit Henkel"

Grafschafter Nachrichten 3.8.95 Thomas Kriegisch: "Kunst im als Modell im Modell"

Kunstverein Hannover 1/ 1995 Ausstellungen

Münchner Merkur 23.8.95 Claudia Treiber: "Aufenthalt im Idealraum"

Münchner Merkur 8.8.95 Claudia Treiber: "Das Antlitz aus dem Computer"

Katalog Förderpreise München 1995, Vitus H.Weh "Hundert Meisterwerke"

Süddeutscher Rundfunk/Fernsehen Juni 95 Rudij Bergmann "Etzetera Galerie"

Artforum International April 1995, Justin Hoffmann: Ralf Peters (Reviews)

Kunst-Bulletin 5/1995, Justin Hoffmann: "Installationen im Angebot"

Süddeutsche Zeitung 19.9.94, Birgit Sonna: "Düsterer Blick in die Vergangenheit"

Bayerischer Rundfunk  9.9.94, Johanna Schmidt Grohe "Kultur Aktuell 2"

Katalog "Scharf Im Schauen" 1995 Haus der Kunst München, Hubertus Gaßner; Berhard Schwenk

Süddeutsche Zeitung 20.9.90 Hanne Weskott: "Virtuoser Umgang mit der Vielfalt und der Strenge"

Katalog, Museum für das Fürstentum Lüneburg 1992, "Ralf Peters" Text Antje Harries; Justin Hoffmann

Kritik 2/93, Justin Hoffmann: Ralf Peters, "Konstruktive Systeme"

Die Welt 19.9.93,Silke Müller: "Einer der das Triebwerk zündet"

AND (London) 16.9.93, No. 28, Jenni Boswell-Jones; Ismail Saray: "hier & there"

Nürnberger Nachrichten 24.2.94, Walter Fenn: "Verpackte Ideen"

Nürnberger Zeitung 24.2.94, J.L.: "Denkarbeiten"

Main Echo Aschaffenburg 8.3.94, "Spannendes Tasten und Suchen in der Kunst"

Süddeutsche Zeitung 29.10.87, Hans-Michael Herzog: Aktuell in Münchner Galerien

 

Für Preisinformationen und Fragen zum Werk von Ralf Peters nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

Copyright: Bernhard Knaus Fine Art und Ralf Peters.